Transparenz

Die Sintetica GmbH arbeitet mit Krankenhäusern und Kliniken sowie Ärzten und deren Fachgesellschaften zusammen. Dieser vertrauensvolle fachliche Austausch mit Organisationen des Gesundheitswesens und Angehörigen der Fachreise ist für uns eine wichtige Basis zur kontinuierlichen Optimierung unserer Produkte und Services und damit zur dauerhaften Verbesserung der Qualität der Patientenversorgung.

Als Mitglied in der Organisation zur freiwilligen Selbstkontrolle der Pharmaindustrie „Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen AKG e.V.“ unterstützt Sintetica aktiv die Umsetzung der Transparenzregelungen. Dieser Kodex sieht eine Offenlegung aller vermögenswerten Zuwendungen an Fachkreisangehörige (Health Care Professional HCP) und Organisationen im Gesundheitswesen (Health Care Organization HCO) vor. Dazu zählen z. B. Honorare für Referententätigkeiten oder Sponsorings von Veranstaltungen.

Entsprechend den geltenden Datenschutzbestimmungen veröffentlicht Sintetica nur dann die individuellen Zuwendungen, wenn eine Einwilligung zur Veröffentlichung der personenbezogenen Daten vorliegt. Andernfalls werden diese Zahlungen anonym aggregiert ausgewiesen.

Selbstverständlich besteht für Fachkreisangehörige jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur namentlichen Veröffentlichung schriftlich per Post, Mail oder Fax zu wiederrufen.

Für Organisationen im Gesundheitswesen ist eine solche Einwilligung zur Veröffentlichung nicht notwendig.